Deutsch

English
Lehrstuhl und Institut für
Wasserbau und Wasserwirtschaft
Versuchshalle

Die moderne Versuchshalle (Baujahr 2013) mit einer Fläche von 2.250 m² bietet dem Institut exzellente Möglichkeiten, großmaßstäbliche Modell­versuche durchzuführen.

Der Wasserkreislauf in der Versuchshalle mit einer Pumpenförderleistung von 1.200 l/s besteht aus einem 400 m³ großen Tiefbehälter unterhalb des Hallenbodens, einem Hochbehälter durch den eine konstante Druckhöhe von 7 m gewährleistet werden kann und einer DN400 Ringleitung. In der Versuchshalle sind unter anderem folgende Großgeräte untergebracht.

  • Die Kipprinne (l = 30 m, b = h = 1,0 m, Q = 400 l/s, -2,0 bis 5,0 %)
  • Das getreppte Gerinne (l = 16,6 m, b = 0,5 m, Q = 120 l/s)
  • Das Kreisgerinne (d = 3,25 m; τ = 0,9 N/m²)
  • Der Kavitationskanal
  • Das Messboot Nelli 2