50. Internationales Wasserbau-Symposium Aachen

  Hochwasser auf dem Kaiserplatz in Aachen Urheberrecht: Hofmann
 

50. IWASA

Thema: Starkregen und Sturzfluten

Datum: 09. bis 10. Januar 2020

Ort: Technologiezentrum Aachen

 

50. IWASA – Starkregen und Sturzfluten

Das Auftreten von extremen Wetterereignissen hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen und Klimamodelle weisen auf eine weitere Verschärfung dieses Trends hin: Während Schutzmaßnahmen und Methoden des Risikomanagement für Hochwasser entlang von Flüssen gut etabliert sind, so sind Überflutungen infolge von starken Regenfällen im städtischen und ländlichen Raum abseits von Fließgewässern bisher weniger gut betrachtet; bestehende Maßnahmen aus dem „klassischen“ Hochwasserschutz lassen sich hier nicht unmittelbar übertragen. Während saisonale Hochwasser an großen Flüssen mit einer gewissen Planbarkeit zu erwarten sind, liegt das große Risiko von Unwettern mit Starkregen und anschließenden Überflutungen in ihrem plötzlichen und regional nicht einzugrenzenden Auftreten.

Ziel des 50. IWASA war es, Vertreter aus Forschungsinstitutionen, Behörden und Wirtschaft zusammen zu bringen, um die Entwicklung von Schutzmaßnahmen und das Risikomanagement in diesem Bereich zu stärken.

Resümee der Veranstaltung

Auch in seinem 50. Jubiläumsjahr zog das Internationale Wasserbausymposium wieder zahlreiche Teilnehmer nach Aachen: Rund 550 Interessierte aus Forschung und Praxis informierten sich in Fachvorträgen zu verschiedensten Aspekten des Themas Starkregen und Sturzfluten. Während des zweitätigen Symposiums, welches in diesem Jahr in Kooperation mit dem 20. Starkregenforum stattfand, wurden Starkregenereignisse der letzten Jahre analysiert und Maßnahmen des Risikomanagements vorgestellt. Es wurden Möglichkeiten diskutiert, wie Niederschlagsinformationen effizient erfasst und Extremwetterereignisse modelliert werden können. Abgerundet wurden die Vorträge durch Beiträge zu mobilen und baulichen Schutzmaßnahmen bei Überflutungen. Informationen hierzu erhielten die Teilnehmer auch von den 45 ausstellenden Ingenieurgesellschaften, Verbänden und Forschungseinrichtungen im Foyer des Technologiezentrums.

 

Externe Links

  • IWASA Homepage

    Hier können Sie sich kostefrei und unverbindlich anmelden.