Vertieferexkursion 2017

 

Beschreibung und Route

Nicht verfügbar Urheberrecht: IWW

Die Vertieferexkursion 2017 des IWW und ISA innerhalb Deutschlands und Österreichs fand in der Zeit vom 05. bis zum 10. Juni 2017 statt und wurde gemeinschaftlich von beiden Lehrstühlen organisiert.

Den teilnehmenden Studierenden wurden unterschiedliche Unternehmen, beziehungsweise Projekte vorgestellt. Das in den Lehrveranstaltungen gelehrte Wissen aus den verschiedenen Bereichen der Siedlungswasserwirtschaft, dem Wasserbau und der Wasserwirtschaft sollte den Studierenden auf anschauliche Weise aus der Praxis näher gebracht werden.

Mit einem Reisebus ging es am Pfingstmontag von Aachen zur Kläranlage Mannheim. Von dort führte die Reise nach Nürnberg. Am Dienstag wurde dann die Kläranlage Karlsruhe und die Hochwasserschutzmaßnahmen in Niederalteich und Winzer besichtigt. Anschließend erreichte die Gruppe Passau. Am Mittwoch wurde die Wasserkraftanlage in Kachlet und das Zeitgeschichte Museum Voestalpine in Linz besucht. Am Donnerstag führte die Reise zur Kläranlage und Müllverbrennungsanlage von Wien. Freitag wurde das Kraftwerk in Freudenau besichtigt. Beendet wurde die Exkursion am Samstag mit einem Besuch der Ennepetalsperre.

 

Fotos der VEX 2017